Am 09.02.2019 fand der diesjährige Kreisdelegiertentag mit den Kreisvorstandswahlen statt. Wir waren mit einer Delegation von acht Mitgliedern vertreten.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Jannik Marquart, der einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt wurde und bedanken uns bei Pascal Reddig, der die Junge Union Main-Kinzig in den zurückliegenden Jahren hervorragend geführt hat und sich nun seinen Aufgaben als stellvertretender Bundesvorsitzender der Junge Union Deutschlands widmet!
Als seine Stellvertreter in der Kreis-JU wurden Robin Gerlach, Vanessa Hinterschuster, Johannes Wiegelmann gewählt.

Komplettiert wird der Vorstand durch Marcel Bamberg (Kreisschatzmeister), Konrad Schäfer (Pressesprecher), Vanessa Hau (Schriftführerin), Marc André Kiwitz (Kreisgeschäftsführer), Hannah Massal (Mitgliederbeauftragte), Lukas Henke (Vertreter im Bezirk), John Ennin (Beisitzer), Moritz Gutbier (Beisitzer), Patricia Reitz (Beisitzerin), Marie-Therese Samer (Beisitzerin)
Und auch wir können Dank erfolgreicher Wahlen mit Patryk Wi (Beisitzer), Lennart Engel (Beisitzer) und Søren Winter (Beisitzer) drei unserer Mitglieder in den Kreisvorstand entsenden.

Neben Pascal wurde auch Max Schad aus Altersgründen verabschiedet und bei diesem Anlass aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Neben den Vorstandwahlen durften wir auch den Redebeiträgen einiger prominenter Gastredner lauschen wie etwa dem Parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundeministerin der Verteidigung Peter Tauber und den Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert und Michael Reul.

« Besuch der Stadtverordnetenversammlung in Hanau Europa im Fokus »